Spielbericht vom 22.09.2018

VfB Södel – FV 09 Eschersheim 4:1
Bereits 2 Tage nach dem 1. Saisonsieg gingen die Södeler Frauen voller Zuversicht in das nächste Heimspiel. Wie im Spiel zuvor übernahm Södel von Anfang an die Regie. Es wurden Torchancen erspielt, die leider nicht zum Tor führten, jedoch geriet der Gegner zunehmend unter Druck. In der 25. Minute wurde das Offensivspiel, nach Pass von Leonie Stumpf auf Mara John mit dem Tor zur 1:0 Führung belohnt. Eschersheim gelang in der 39. Minute der Ausgleich zum 1:1 und so war die Partie bis zum Halbzeitpfiff wieder offen. Auch in der 2. Halbzeit ließen die Södelerinnen nicht nach und setzten die Gegnerinnen weiter unter Druck. Dies wurde durch 3 weitere Treffer für den VfB Södel belohnt und sorgte für die Entscheidung. Die Tore schossen Delila Huseinovic und zweimal Phraeophan Phakpho. Den Erfolg haben sich die Södeler Frauen durch ein schönes Zusammenspiel und eine starke Mannschaftsleistung verdient.
Es spielten: Torfrau Celine Wittke, Gloria Born, Marlene Jakob, Janine Fischbach, Jessica Simmons, Ricarda Gärtke, Leonie Stumpf, Delila Huseinovic (1), Mara John (1) und Phraeophan Phakpho (2).

Dieser Beitrag wurde unter Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.